Geopunkt Jurameer Schandelah

Ein naturhistorischer Forschungs- und Erlebnisort

 
 

Aktuelles

Hier informieren wir Sie über alle Neuigkeiten aus dem Geopunkt Jurameer Schandelah

Schauen Sie doch regelmäßig herein.

Augen auf im Straßenverkehr :-)

Geopunkt Jurameer Schandelah - HinweisschildDie Straßenschilder für den Geopunkt Jurameer Schandelah sind aufgestellt. Das heißt aber nicht, dass alle mit dem Auto kommen sollen ...

 

CHRONIK

07.05.2018

Außerschulischer Lernort online

Auf unserer Webseite gibt es nun einen eigenen Bereich für den außerschulischen Lernort im Geopunkt Jurameer Schandelah. Das Angebot richtet sich an alle Schularten und wird vom Naturhistorischen Museum...   mehr


10.04.2018

Fachgruppe des OGV besichtigt Geopunkt Jurameer Schandelah

Im Rahmen der einwöchigen Tagung des Oberrheinischen Geologischen Vereins (OVG) stand am Samstag, 7. April, eine Exkursion zum Geopunkt Jurameer Schandelah auf dem Programm. Rund 20 Fachkundige der Tagung...   mehr


23.03.2018

Grabungsbericht 2017 online

Ab sofort steht der neue Grabungsbericht für 2017 von Forschungsleiter Dr. Ralf Kosma zur Verfügung. Wie gewohnt auf der Seite Hintergrund zum Download. Viel Spaß...   mehr


09.03.2018

2017 - ein Jahr in Bildern. Danke!

Volker Tenzer vom Naturhistorischen Museum Braunschweig hat auch die vierte Grabungskampagne im Geopunkt Jurameer Schandelah über das ganze Jahr 2017 dokumentiert. Es ist wieder ein liebenswerter Einblick...   mehr


01.02.2018

Neue Infotafeln und Straßenschilder

Die fleißigen Geopunkt-Besucher haben es gewiss schon bemerkt: Es gibt zwei neue Infotafeln vor Ort. Diese geben nun zusätzliche Informationen über den neu angelegten Paläowald sowie die aktuell...   mehr


ältere >>


 

Zum Abschluss der Grabungssaison 2015 besuchten Landrätin, Kreisverwaltung und Bürgermeister den Geopunkt Schandelah

Informationsgespräch am 4.11.2015 im Geopunkt bei Sonnenschein - v.l.n.r.: Dr. Rüdiger Scheller, Günter Eichenlaub, Christiana Steinbrügge, Detlef Kaatz, Dr. Henning Zellmer, Prof. Ulrich Joger

Eindrücke von den Ausgrabungen und bereits präparierten Funden